30 Jahre Hundertwasser Haus

In Wien ist Kunst seit Beginn des städtischen Häuserbaus eine wesentliche Kompontente im Bereich der Planung.

Hundertwasser House Vienna © Picture: Thomas Ledl - Own Work, CC-BY-SA 4.0

    Hundertwasser Haus Wien

    Das Hundertwasser Haus in Wien ist eine spezielle Attraktion der Stadt. Hier wird gezeigt, wie Kunst und Kreativität in Wien den Wohnbau und die allgemeine Planung von Gebäuden in der Stadt geprägt haben. 2005 feierte das Hunderwasser Haus das 20-jährige Bestehen. Inzwischen steht das Gebäude seit über 30 Jahren in der Stadt.

    »Kunst ist seit Beginn des kommunalen Wohnbaus in Wien ein fixer Bestandteil in der Planung der Wohnbauten. Fassadengestaltung, Skulpturen, Wandmalereien oder Reliefs prägen das Gesicht der Stadt. Bei diesem Wohnbauprojekt ist die Stadt einen Schritt weiter gegangen und hat den Maler Friedensreich Hundertwasser selbst - gemeinsam mit Architekten - ein Wohnhaus nach seinen Vorstellungen planen und gestalten lassen: Das Hundertwasser Haus Wien im dritten Bezirk.«
    Wohnbaustadtrat Werner Faymann zum 20-jährigen Bestehen 2005

    Der Künstler Friedensreich Hundertwassesr hat mit diesem Haus einige seiner wichtigsten Grundsätze umgesetzt. Beispielsweise das sogenannte "Fensterrecht", also das Recht auf ein Fenster. Dementsprechend hat der Bewohner das Recht sich »aus dem Fenster zu lehnen und alles auf der Fasade umzugestalten, so wie es ihm gefällt und soweit sein Arm reicht. Damit man von weitem von der Straße sehen kann: Hier wohnt ein Mensch.« so Hundertwasser über sein Gebäude.

    19 Terrassen mit 1000 m2 Fläche

    Eine echte Besonderheit im städtischen Wonbau stellte damals beim Bau des Hauses die Tatsache dar, dass das Haus über 16 private und 3 allgemein zugängliche Dachterrassen verfügt. Diese Terrassen haben eine Fläche von insgesamt etwa 1000 Quadratmetern.

    Tausende Touristen aus der ganzen Welt haben diesen Ort fix auf ihrer Wien-Rundfahrt eingeplant. Im Haus gib tes etwa 50 Wohnungen und die Stadt Wien verzeichnet dafür mehrere hundert Anmeldungen. Das ist ebenfalls ein Beleg dafür, dass das Hunderwasser Haus immer noch hoch im Kurs bei den Bewohnern steht.

    Foto: Thomas Ledl - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, Link

    Kultur in Wien