Nach Prag um 15 Euro

Das Unternehmen »Student Agency« hat eine neue, preiswerte Verbindung von Wien nach Prag mit dem Zug gestartet.

RegioJet Train Prague © RegioJet

    Günstig mit dem Zug von Wien nach Prag

    Die neue günstige Verbindung startet am 10. Dezember 2017 von Wien nach Prag. Das Unternehmen RegioJet bietet mit dynamischer Preisgestaltung die Fahrkarten nach Prag ab 15 Euro an. Die Züge fahren in Wien in der Früh, am Vormittag am Nachmittag und am frühen Abend weg, vier Verbindungen pro Tag werden angeboten.

    RegioJet Verbindungen in die Centrope Region

    Aber nicht nur nach Prag kann man mit dem RegioJet fahren, der RegioJet verbindet alle wichtigen Destinationen in der Centrope Region miteinander, von Prag kann man damit auch nach Bratislava oder Budapest reisen. Ab Wien kommt man mit dem RegioJet nur nach Tschechien und kann nach Brünn oder Prag fahren. Im aktuellen Fahrplan ab Wien Hauptbahnhof läuft die Verbindung nach Prag täglich um 6:30, 10:30, 14:30 und um 18:30 aus. Die Fahrt nach Prag dauert etwas mehr als 4 Stunden, in Brünn ist man nach etwa eineinhalb Stunden.

    Tickets ab 15 Euro nach Prag

    Die Tickets für den Zug kann man in der billigsten Kategorie ab 15 Euro kaufen, angeboten werden diese im Ticketshop auf der Webseite www.regiojet.at. Eine Reservierung ist unbedingt erforderlich, die Webseite zeigt auch an wie viele Sitzplätze im jeweiligen Zug noch frei verfügbar sind.

    Ticket gar nicht nötig...

    Das Konzept von RegioJet ist dabei etwas anders als das gewohnte Konzept von Bahndienstleistern. Man muss das Ticket gar nicht mitbringen, sondern lediglich seinen gebuchten Platz wissen. Sitzt man dort, wird man vom Bordpersonal nicht nach einem Ticket gefragt, sondern fährt einfach mit. Das Bordservice beginnt dagegen unmittelbar nach der Abfahrt. Eine Ticketstornierung ist kostenlos bis zu 15 Minuten vor Abfahrt des Zuges möglich.

    Urlaub in Prag