Fahrscheine und Tickets in Bratislava

Die Verkehrsbetriebe in Bratislava bieten verschiedene Tickets an. Einzelkarten beziehen sich auf Zeit und Zonen.

Tickets bought at a store in Bratislava © echonet.at / rv
  • Printed Tickets of a vending machine in Bratislava © echonet.at / rv

Fahrschein immer entwerten!

Ganz generell gilt, dass ein Fahrschein in Bratislava nicht gültig ist, wenn das Ticket nicht entwertet wurde. Ab diesem Zeitpunkt ist auf dem Ticket ein Stempel aufgedruckt. Der Stempel besagt an welcher Station das Ticket entwertet wurde. Außerdem ist die Uhrzeit und das Datum darauf abzulesen. Die Preise für die Tickets unterscheiden sich eben durch die Dauer der Gültigkeit und auch durch die Zahl der Zonen. Meistens werden Touristen in Bratislava in der Zone 100 unterwegs sein. Diese Zone ist das Stadtzentrum. Bei der Rechnung mit den Zonen ist diese Zone immer als 2 Zonen zu berechnen.

Zusammenstellung des gedruckten Fahrscheines

Was man mit einem Fahrschein machen kann ist in Bratislava relativ einfach zu erkennen. Groß aufgedruckt sind dabei 3 verschiedene Informationen:

Die Zonenzahl ist eine große Ziffer, die oberhalb des Codes zum Scannen steht. Die Fahrscheine haben meistens 2, 3, 4 oder 5 aufgedruckt. Auf der anderen Seite steht die Zeit, die der Fahrschein gültig ist. Diese wird entweder in Minuten angegeben oder in Stunden. Wenn es sich um Stunden handelt gibt es Karten für 24 Stunden, 72 Stunden, 168 Stunden. Bei den Fahrscheinen für Minuten sind Fahrscheine für 15 Minuten, für 30 Minuten, für 60 Minuten und für 90 Minuten erhältlich.

Bei den Fahrscheinen, die man in fertig gedruckter Form kaufen kann, ist der Pfeil für die Entwertung immer nach unten gerichtet. Am unteren Ende des Fahrscheines steht auch auf Slowakisch, Englisch und Deutsch, dass man den Fahrschein hier entwerten soll.

Tickets aus dem Automaten

Ein wenig anders sehen die Fahrscheine aus dem Automaten in Bratislava aus. Aber auch auf diesen Fahrscheinen sind diese drei Informationen aufgedruckt. Der Fahrschein ist allerdings nicht unten sondern auf der linken Seite zu entwerten. Auch dafür ist ein Pfeil auf dem Fahrschein aufgedruckt. Wenn man einen Fahrschein im Automaten kauft, muss man den Fahrschein trotzdem noch im Bus oder in der Straßenbahn entwerten.

Preise für Tickets

Ein weiteres wichtiges Merkmal sind die Preisklassen für die Fahrscheine. Die Standard-Fahrscheine unterscheiden sich in 2 Gruppen. Diese werden durch die Begriffe "Basic" oder "Reduced" gekennzeichnet (sie sind in slowakisch und englisch beschriftet). Auf den gedruckten Tickets, die man am Schalter kaufen kann, ist auch ein Icon aufgedruckt. Das Icon für den Vollpreis mit der Bezeichnung "Basic" und "Základný" sind zwei Erwachsene nebeneinander. Das heißt aber nicht, dass der Fahrschein für 2 Personen gilt. Er gilt nur für eine erwachsene Person.

Die anderen Tickets sind für reduzierte Tarife gedacht. Auf dem Icon am Fahrschein sieht man ein Kind und eine ältere Person mit einem Gehstock. Aus dem Automaten kommen die Fahrscheine nur mit einem Texthinweis. Dieser besagt in diesem Fall dann "Reduced" bzw. "Zlavený".

Die Fahrscheine in Bratislava sind sehr günstig. Der Fahrschein für 15 Minuten kostet zum Vollpreis-Tarif nur etwa 0,70 Euro, um 1,20 Euro erhält man bereits eine 60-Minuten-Fahrkarte. Die Preise für die reduzierten Tickets für Kinder und Senioren liegen bei der Hälfte. (Stand 2017)

Öffentlicher Verkehr in Bratislava